Abenteuercamp für Mädchen

Nach unserem Jungencamp in der ersten Ferienwoche folgte nun unser Mädchencamp. Die kleinen und größeren Abenteuerinnen haben die Natur und Einfachheit des Lebens genau so genossen wie die Jungs.

 

 

Denn auch hier hieß es: im Flüsschen spielen, am Lagerfeuer Stockbrot zubereiten und das Essen mit Bio-Produkten selber kochen.

Die Unterkunft war ebenfalls in unserer neugebauten Jurte und so brauchte man nicht viel, um glücklich zu sein.

 

Mit Schlafsack und Isomatte und mit einer Gute-Nachtgeschichte ließ es sich nach dem ausgefüllten Tagesprogramm in der freien Natur wunderbar schlafen.

 

Der Spaziergang mit den Pferden hat besonders bei den Mädchen Anklang gefunden und natürlich bei Janik und Tina:)

 

 

 

Doch auch einfache Dinge, wie das nötige Essen vom Hof zu holen, zum Beispiel die frischen Brötchen aus der Holzofenbäckerei, machte Freude. Und die Schubkarre wurde oft auch mit lebendem Material gefüllt.

Bei dem schönen Wetter darf natürlich ein leckeres Bio-Eis nicht fehlen und so schleckerten die Mädchen mit Genuss Mango-, Schoko-, Vanille- oder Erdbeereis, welches wir in Demeterqualität anbieten können.

Viel zu schnell ging die Zeit vorbei und auch Martina und Sophie, unsere Camp-Leiterinnen haben die Zeit genossen.