Sommerreichtum auf dem Guidohof

Aus der Fülle leben und genießen, so heißt es jetzt auf unserem Hof. Es gibt wohl kaum eine Zeit, in der es üppiger wächst. Eigentlich schade, dass gerade Sommerferien sind. Aber für die Daheimgebliebenen haben wir dafür einen besonderen Tipp:

Holt euch den Sommer auf den Balkon. Wir bieten dafür die leckerste Tomate und natürlich auch alle Zutaten wie Basilikum, Olivenöl, Balsamico und Mozzarella und schon ist man mitten in Italien.

Im Gewächshaus haben wir besonders Augenmerk auf die Tomate Ruthje gelegt.

Denn ständig wird sie ausgegeizt, hochgebunden und die unteren Blätter werden entfernt, sodass Luft und Licht in die Reihen der Tomaten kommt. Dieses Jahr testen wir eine Kleeuntersaat, um den Boden lebendig zu halten.

So ist es uns eine Freude, diese Geschmackspraline jetzt anbieten zu können. Außerdem haben wir dieses Jahr die Sorten Matina und Trixi im Angebot. Und ganz neu, einen Tomaten-Mix mit mehreren verschiedenen exotischen Sorten.

Den Kräuterbereich haben wir ausgebaut, denn wir sind selber Fan von Kräutergewürzen.

So ist besonders der Würzkräuterstrauß beliebt und Heilkräutersträuße, wie zum Beispiel Salbei.

Unsere Hofladen sieht jetzt besonders hübsch aus und wir lassen uns auch gern überreden, einen Kaffee für unsere Kunden zu kochen.

Was gibt es Schöneres, als unterm Apfelbaum in der Natur die Früchte des Sommers zu genießen oder eben ein Eis, Rosinenzopf, Kekse.....

Lassen sie sich verwöhnen und bringen Sie etwas Zeit mit, denn bei uns können Sie viel entdecken und genießen.

Stellenanzeige - Bürokraft Landwirtschaft - Teilzeit

Wir, der Guidohof, sind ein ökologisch wirtschaftender Demeter-Hof mit Direktvermarktung. Zusammen mit ca. 32 Mitarbeitern arbeiten wir daran, unseren Kunden die Qualität hochwertiger Bioprodukte zu gewährleisten. Um dies zu meistern braucht es eine strukturierte, effektive Abwicklung der Bürotätigkeit, die im Bereich Landwirtschaft anfällt. Zur Verstärkung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt tatkräftige Unterstützung.


Ihre Aufgaben umfassen

  • selbständige Arbeit an Email und Postverkehr

  • Vorkontontierung der Buchhaltung

  • Vorbereitung der Kontrollen und Förderanträge

  • Führen der Ablagesysteme

  • Rechnungs- und Statistikkontrolle

  • Rechnungserstellung


Ihr Profil:

Sie haben eine kaufmännische Ausbildung und/oder Erfahrung in der Bürotätigkeit. Sie sind vertraut mit Excel und Word und verfügen über Struktur im Umgang mit Papier und PC.

Sie haben einen Bezug zu ökologischer Landwirtschaft sind freundliche wertschätzende Kommunikation gewöhnt. Ihnen macht Bürotätigkeit Freude und sie verfügen über logisches Denken.

Wenn Sie Freude an ökologischen Lebensmitteln und an einer verantwortungsvollen Stelle im Büro haben, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Zeugnissen – bevorzugt als E-Mail.

Bewerbungsanschrift:
Guidohof
Armin Lucht
Am Ullersberg 31
09212 Limbach-Oberfrohna
OT Uhlsdorf

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gelungener Sommerabend im Zeichen von Demeter

Den letzten Demetergenussabend haben wir anlässlich von 90 Jahre Demeter veranstaltet. Dieses Jahr steht unser 25 jähriges Jubiläum im Vordergrund. Denn solange bewirtschaften wir unsere Felder nach Demeterrichtlinien und sind immer wieder bemüht um Weiterbildung, zum Beispiel wenn es um die Bodenfruchtbarkeit, das Wachstum der Pflanzen oder das Tierwohl geht. Auch beim Umgang mit dem Saatgut haben wir uns für die ursprünglichste Form des Lebens entschieden. Denn bei uns wachsen fast ausschließlich samenechte Sorten aus der Kultursaatzüchtung.

So begann ein spannender Abend, mit einem Vortrag von Achim Wagner vom Demeterverband. Weiter ging es an die Sommerküche.

Dort wartete Georg, unser Koch schon, um uns mit seinen Vorspeisen, einer warmen Speise aus dem Kessel über dem Feuer und zwei Nachspeisen zu erwarten. Die Zutaten waren alle in Demeter-Qualität und kamen u.a. von den Firmen Nur Puur, Lebensbaum, Rapunzel oder Bio Planeté.

 

Den Salat konnte man sich direkt an unserer Speisebar herrichten lassen.

Unser Brot stand bereit, denn die Öle von Bio Planete und unser Ciabatta sind ein Hochgenuss.

Es war schön unter den Bäumen zu sitzen und Kontakte zu knüpfen, denn so trafen sich Menschen, die uns schon lang begleiteten oder ganz interessierte Leute, die ebenfalls mit Biogewürzen aus Flöha mit uns zusammenarbeiten wollen.

So netzwerken wir ein bisschen und freuen uns immer wieder über diese Gemeinsamkeiten bis es wieder heißt:

Jetzt Schulfrucht auch in Sachsen

Jetzt ist es auch in Sachsen soweit! Das Schulfruchtprogramm wird ab dem neuen Schuljahr unsere Kinder mit Obst und Gemüse versorgen. Sie als Eltern können Ihre Meinung bei der Auswahl des Lieferanten kundtun, denn: Die Schulen können sich ihre Anbieter selbst aussuchen!

Ob bio oder konventionell wird von Regierungsseite nicht unterschiedlich gefördert. Für uns ist das etwas ungünstig, denn wir erhalten genau die gleichen Zuschüsse für biologisches Obst und Gemüse wie die Anbieter mit konventionellen Produkten, obwohl Bioprodukte mehr Wert haben. Beim Bio-Milchangebot erhalten wir nicht die Deckung des Einkaufpreises. Doch die Liefervereinbarungen haben auf unseren Hinweis jetzt den Zusatz erhalten, dass der Bio-Aufpreis bei teureren Bio-Produkten von Eltern oder Fördervereinen getragen werden können und bei Biomilch werden wir dieses in Anspruch nehmen müssen. Nächstes Jahr hoffen wir natürlich auf eine biofreundlichere Lösung.

Wir freuen uns an der guten Sache und werden in unserem Liefergebiet Schulobst ausliefern. Hier ein Beispiel für einen Klassensatz für vier Wochen:

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich einfach bei der Schule oder Kindergarten Ihrer Kinder und fragen dort nach.

15 Schulen in unserem Umkreis sind schon auf uns zugekommen und wir werden diese beliefern:)