Unser Jahresbeginn 2017 mit Schnee

Schnee - das bedeutet für uns all die Freuden, wenn sich der Hof plötzlich in eine weiße Idylle verwandelt, aber gleichzeitig auch die folgenden Fragen: Schaffen es die Fahrer im Erzgebirge bei Schneefall alle Kunden zu erreichen, kommt die Lieferung unserer Großhändler Naturkost Erfurt und Weiling pünktlich zum Packen und natürlich die Aufgabe am Hof: schippen, schippen, schippen!

Die erste Schicht beginnt 18.00 Uhr mit Armin, Konsti und Oskar, denn ausgerechnet heute springt der Ein-Achs-Schneeräumer nicht an. Zweite Schicht 22.00 Uhr, jetzt nochmal die gleiche Besetzung nur noch mit Pauline, denn der Weiling-Laster naht und er muss die Auffahrt hochkommen und die Rollis quer über den Hof schieben können. Bei der dritte Schicht ist Sven Maik unser Hausmeister ganz clever, denn er kommt schon 5.00 Uhr und ist somit schon fertig als Naturkost Erfurt anrollt.

Die Felder sehen natürlich traumhaft aus und wir freuen uns über die Kulturen, die den Frost lieben, wie Grünkohl, Schwarzkohl und Porree. Armin schaut nach dem Rosenkohl, denn auch er ist eine Gemüsesorte, die erst richtig mit dem Frost in ihren Geschmack kommt.

 

Schön sehen auch die Gründüngung und die Blühstreifen aus. Denn die Sonnenblumen haben den Vögeln Nahrung geschenkt und wir lassen sie dafür gern stehen. So gucken die Blütenköpfe jetzt aus dem Schnee raus und im Frühjahr wird alles eingeackert.

 

 

Ab und an gibt es ein Kaffeetrinken im Kerzenschein und am Holzofen in unserem neuem Wagen, von hier aus kann man die ganze Gegend überblicken und hier kann ich ganz in Ruhe, weg von allem Trubel meine Heilbehandlungen und Aurareadings geben.