Ein Geburtstagskonzert für mich

Diesesmal sind unsere Künstler aus der USA angereist und für mich war es sozusagen eine Geburtstagsüberraschung. Mein Mann Armin hat es organisiert und ich konnte am Sonntag von einem Seminar kommend gleich ins Konzertgeschehen fallen.

So freue ich mich das Bill Barett aus Los Angeles und

Michaela Gomez aus New York so fetzige Bluesmusik in unserem Innenhof erschallen lassen.

 

Sonja bergrüßt mit ihrem Stempel die Gäste und langsam füllt sich der Hof für die Mutigen zum ersten Openair-Konzert unseres Jubiläumsjahres.

 

 

 

Die Bar wurde eröffnet und die ersten Gäste kommen auf unserem lecker, nach Roster, Falafel und Flammkäse duftenden Innenhof an.

 

Aus dem anfänglichen Wippen kam es immer mehr zum Tanzbein schwingen, denn so Bluesklänge gehen schon in die Beine.

Extra für Armin und mich gab es einen Walzer und nachdem ich mich anfangs etwas geziert habe, war es schön bei meinem Privatkonzert  meine Freude zu zeigen.

So geht der Abend zur Neige und wir feiern weiter mit Lagerfeuer bis in die Nacht. Walpurgisnacht und auch das große Fest der Kelten "Beltane" haben mit Feuer ihre Riten gefeiert.

Es geht um die Zeit der Fruchtbarkeit und so danken wir auch der Natur und unseren Begleitern aus den höheren Welten für ihren Beistand für das Gedeihen auf unserem Hof. Und so singen wir noch lange mit Paule an der Gitarre und Konstantin als Sänger, der halbwegs die Melodie halten kann;)

Danke Armin und Karsten Spehr, der es vermittelt hat, es war Spitze!