Herbsternte und Sonnenschein

Da lacht das Herz des Bauern, wenn man im Trockenen sein Lagergemüse einbringen kann!

Unsere beiden FÖJ-Mädels Lisa und Gesine finden es auch Klasse unsere wunderschönen Kohlköpfe zu schneiden. Nun wandern sie ins Lager und spätestens in der Weihnachtsökokiste werden die Rotköhler in die Kisten gepackt.

 

Und welch ein Glück, so sind wir als Guidohof durch unseren Kohl ein bisschen mit bei Ihrer Weihnachtsfeier. Wenn auch nicht als Rotkohlweihnachtsbaum, wie hier auf dem Bild:)

Dieses Jahr haben wir auch dafür gesorgt, dass reichlich Sauerkraut bereit steht, denn der Dill trocknet gerade und letztes Jahr hatten wir keine gute Kohlernte, dieses Jahr schon!

Ob unsere Anbauweise nach der "Grünen Brücke", unsere Liebe bei Aussaat, Pflege, Pflanzung und Ernte oder aber das Wetter diesesmal verantwortlich sind, wer weiß. Wahrscheinlich alles zusammen!

 

Auf jeden Fall sind wir dieses Jahr sehr zufrieden mit unserem Kohl. Aber auch Endivie, Zuckerhut, Mangold, Radiccio und Chinakohl sind dieses Jahr üppig und schön und ernährungsphysiologisch ganz oben anzusiedeln. Denn an Mineralstoffen und Vitaminen haben alle viel zu bieten.

Noch dazu sind die Bitterstoffe sehr hilfreich für die Verdauungsvorgänge. Wem es allerdings zu bitter ist, auch ok, geschnitten und mit lauwarmen Wasser abgespült hat man die sanftere Variante.

Alle Produkte der Herbsternte finden sie in unserem Online-Shop und Sie können sicher sein, dass angefangen vom samenechten Saatgut und den geschmacklich ausgezeichneten Sorten, der liebevollen Aufzucht, Pflege und der Ernte und der Regionalität unser Kohl alles genießt, was ein guter Kohl brauchen kann: Einen Besseren gibt es nicht!

Guten Appetit!