Winterliches Durchatmen in kalten Tagen

Zwei wundervoll, helle und eiskalte Wintertage liegen hinter uns. Wir freuen uns sehr über den Frost, denn der Boden braucht eine richtige Ruhepause. Er kann unter einer Schneedecke und all den Kristallen geschützter einatmen als in einem milden Matsch-Winter. Auch uns Menschen auf dem Guidohof tut diese Kälte gut. Einmal im Jahr kalte und frische Luft zu atmen, ist eine tiefe Wohltat.

 

Zur Zeit widmen wir uns früh morgens dem Rosenkohl.

In diesen Tagen erleben wir ganz besondere, kristallklare Sonnenaufgänge auf der Anhöhe und unser  Rosenkohl wartet bei -10°C auf uns. Das pure Glück! Wir ernten ihn dieses Jahr am Stiel, statt die einzelnen Röschen zu pflücken. Das ist eine immense Arbeitserleichterung und sieht schick aus!

 

 

 

Ebenfalls früh am Morgen befüllen Jonathan und Oskar den Bio-Meiler mit Holzhäcksel. Wir haben uns dafür eine ordentliche Ladung Häcksel liefern lassen, denn unser Häcksler war etwas überfordert...

 

Mit dem Radlader wird der dampfende Haufen nach und nach abgetragen und in den Meiler umgelagert. Im Meiler werden Schläuche im ganzen Innenraum geschichtet.

 

 

Das Wasser in den Schläuchen wird durch das phasenweise richtig heiße Häcksel erwärmt und versorgt mit dieser Wärme wiederum das neben stehende Anzuchtsgewächshaus. Dort werden in Kürze unsere Jungpflanzen stehen und hoffentlich besser denn je wachsen und gedeihen.

 

 

 

 

In genau diesem Anzuchtsgewächshaus ist derzeit noch viel Arbeit zu tun. Luisa kümmert sich um die Abdeckung der unteren Gewächshaus-Ränder, da noch zu viel kühle Luft hereinzieht. Danach werden wir uns im Team der Aufhängung von Folien widmen, um das Haus innen in zwei Räume unterteilen zu können. Dazu dann später mehr Infos.

 

 

Einige wenige Kulturen können übrigens schon sehr früh im Jahr vorbereitet werden. Unsere Steckzwiebeln gehören dazu. Einige Beete sind nun dicht gefüllt mit den kleinen, goldenen Zwiebelchen. Im Folientunnel sind sie vor allzu tiefen Temperaturen geschützt und werden mit etwas Glück schon in 8 Wochen als frische Lauchzwiebel-Bunde in Ihrer Kiste landen. :-)

 

 

 

Wer weiß, wie lange uns der Winter noch hold ist...Wir haben eigens einen Eis-Kobold mit Hirschgeweih gebaut, der nun ohne Pause die Wintergeister bezirzt, auf dass sie noch etwas bleiben. Wir wünschen allen Kunden und Freunden des Guidohofes viel Freude am winterlichen Durchatmen.