Ackerbau

Ackerbau
Als Demeter-Betrieb haben wir eine weite Fruchtfolge zu beachten. Das heißt, dass auf einer Ackerfläche nur alle acht Jahre die gleiche Frucht angebaut wird. Innerhalb dieser Zeit werden drei Gründungenen angebaut, die zur Erntezeit teilweise wieder in den Boden eingearbeitet werden, um damit die organische Substanz zu erhöhen. Das findet ca. alle zwei bis drei Jahre statt. Außerdem werden, wo es möglich ist, nach der Hauptfrucht auch Zwischenfrüchte angebaut, die dem selben Ziel der Bodenerholung dienen.





Futterfeld
Gleichzeitig erhöhen wir damit die Futtermenge für unsere Mutterkühe, die wiederum den Mist für unseren Acker liefern. Das Hauptfutter gewinnen wir von unseren Wiesen.