Pikante Lauch–Parmesan–Muffins
Zutaten:
(1 Muffinblech, 12 Muffins): 100 g Lauch, 50 g Olivenöl, 100 g Butter, 200 g Weizenmehl Type 1050, 2 TL Backpulver, 1 TL Meersalz, 2 Eier, 200 g Sauerrahm (1 Becher), 50 g geriebener Parmesan, Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung:
Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze (Umluft 160° C) vorheizen. Ein Muffinblech fetten oder mit Papierförmchen auslegen. Lauch putzen, in sehr feine Ringe schneiden und in dem Olivenöl 5 Minuten dünsten. Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl mit Backpulver und Salz vermischen. Eier und Rahm mit einem Schneebesen verschlagen, Parmesan unterrühren. Flüssige Butter und den Lauch samt Öl zugeben. Die Mehlmischung zügig unterrühren. Je 2 EL Teig in die Vertiefungen der Muffinform füllen und im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. (Nicht zu hart backen, werden sonst trocken, denn Muffins härten beim Abkühlen noch aus.) Am Besten frisch verzehren. Sie schmecken gut als kleines Abendessen mit einem buntem Salat, „einfach so zwischendurch“ oder als willkommene Abwechslung in der Pausenbox der Kinder (und Eltern)).