Rondini mit Gorgonzola-Tomaten Sauce
Zutaten:
4 Rondini, 200g Tomaten, 1 kleine Knoblauchzehe, 100g Gorgonzola, 1/2 Bund Petersilie, Salz, 1 El Olivenöl, 1 El Kürbiskerne, 50g Sahne, schwarzer Pfeffer.
Zubereitung:
Rondini waschen und anstechen. Für die Sauce die Stielansätze der Tomaten entfernen. Die Tomaten kurz mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und halbieren. Dann entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schlälen und fein hacken. Den Käse in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, Rondini darin zugedeckt 10 Min. kochen. Inzwischen das Öl in einem Topf erhitzen. Die Kürbiskerne darin anrösten und wieder herausnehmen. Tomaten mit dem Knoblauch im Öl bei mittlerer Hitze zwei Minuten dünsten, dabei rühren. Den Käse mit der Sahne dazugeben und die Sauce bei schwacher Hitze unter Rühren garen, bis der Käse geschmolzen und die Sauce schön cremig ist. Mit wenig Salz und reichlich Pfeffer abschmecken. Die Petersilie unter die Sauce mischen. Rondini abtropfen lassen, halbieren und mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern verteilen. Mit den Kürbiskernen bestreut servieren. Dazu schmecken Pellkartoffeln oder auch kurze Nudeln.