Wirsingblätter mit Polentafüllung
Zutaten:
225g Wasser, ½ TL gekörnte Brühe, 75g Polenta, 250g Wirsing- gewaschen und fein gehackt, 1 EL Butter, 100g rote Paprika - gewaschen und feinst gewürfelt, 40g Mascarpone, 75g Schafskäse - zerdrückt, 1 ½ EL Petersilie - gewaschen und ohne Stiele gehackt, Salz, Muskat - gerieben. 8-10 Stk. junge Wirsingsblätter - gewaschen, 20g Butter zum Flüssigwerden erwärmt.
Zubereitung:
Wasser mit Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Polenta glatt einrühren und unter Weiterrühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und im geschlossenene Topf ca. 45 Minuten quellen lassen. Den gehackten Wirsing in der Margarine anbraten und danach mit wenig Wasser weichdünsten. Polentamasse, Wirsing, Paprika, Mascarpone, Käse und Petersilie vermengen und mit Salz und Muskat abschmecken. Die dicken Rippen der Wirsingblätter mit einem scharfen Messer abflachen und in wenig Wasser weichgaren. Mit dem Küchenhandtuch trockentupfen. Die ausgbreitetetn Blätter mit je zwei gehäuften EL Füllung belegen, die Seiten einschlagen und aufrollen. Mit der Nahtstelle nach unten in eine gefettete Gratinform legen und mit flüssiger Butter bestreichen. Bei 180 C ca. 5 Minuten backen.