Zucchini indisch
Zutaten:
150 g Zwiebeln, oder Bundzwiebeln mit Grün, 1 große Knoblauchzehe, 5 Essl. Sonnenblumenöl, 1 Essl. Wasser, 1 kg Zucchini, 1 gestrichener Teel. Curry, 6 Essl. trockener Weißwein, 1 Gemüsebrühwürfel, 500 g Tomaten, 3 Essl. Mangosoße (Fertigprodukt), abgeriebene Schale von einer Zitrone, 2 Essl. feingehackte Zitronenmelisse (notfalls getrocknetes Kraut, oder andere Kräuter als Ersatz verwenden).
Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen, vierteln und in Streifen schneiden, frische Bundzwiebeln waschen und mitsamt dem Laub kleinscheiden. Die Knoblauchzehe schälen und feinhacken. Beides in 2 Eßl. Öl und dem Wasser goldgelb braten. Inzwischen die Zucchini in fingerdicke Streifen schneiden. Die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und in einen breiten Topf geben. Zucchinistreifen in 2 Portionen in 3 Eßl. Öl in der Pfanne goldgelb braten. Den Curry zum Schluß kurz mitrösten. Die Zucchini mit den Zwiebeln mischen. Den Satz in der Pfanne mit dem Wein loskochen, über das Gemüse gießen und den Brühwürfel beifügen. Zugedeckt etwa 10 Minuten dünsten. Die Tomaten in große Würfel schneiden, im offenen Topf noch 5 Minuten mit dem Zucchinigemüse schmoren. Mangosoße und die Zitronenschale vorsichtig darunterrühren. Mit Zitronenmelisse bestreuen. Dazu paßt: grüner Salat oder Möhrenrohkost und Naturreis, Polenta oder Pellkartoffeln