Kartoffel-Kürbis-Pfannkuchen
Zutaten:
250 g Kartoffeln und 250 g Kürbis (gekocht und zerdrückt), 60 g Butter, 1 kleine feingehackte Zwiebel, 2 Eier leicht verquirlt, 90 g Mehl, ¼ Tl Backpulver, ¼ Tl geriebene Muskatnuss, 1 Prise Cayennepfeffer, ¼ Tl Salz
Zubereitung:
Kartoffeln, Kürbis und die Hälfte der Butter in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse verarbeiten. In eine Schüssel geben, Zwiebel und Eier dazugeben. Mehl, Gewürze und Salz in eine Schüssel sieben und mit der Kartoffel-Kürbismasse gründlich vermischen. Die restliche Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pro Pfannkuchen 1 gehäuften El der Mischung in die Pfanne geben und auf jeder Seite ca. 2-3 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Im Backofen war halten. Nach Wunsch Joghurt oder Nutter dazu reichen.