Kürbiscremesuppe
Zutaten:
700 g Kürbis, 300 g Kartoffeln, 1 l Wasser, 1 Essl. Gemüsebrühe, 1 Teel. Muskatnuss gem., 1 Essl. Oliven- oder Kürbiskernöl, 1 Be. Creme fraiche oder Schwedenmilch, 1 Essl. Apfelessig oder ¼ l Orangensaft Zum Verzieren: Schlagsahne und geröstete Kürbiskerne
Zubereitung:
Kürbis waschen, in der Mitte durchschneiden, Kerne entfernen. Kürbishälften in Spalten schneiden, dann in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Kürbis und Kartoffeln in der Gemüsebrühe ca. 15 Min. kochen. Suppe mit dem Stabmixer pürieren oder durch ein Sieb streichen. Restliche Zutaten in die Suppe geben. Wenn die Suppe zu süß schmeckt noch 1 Essl. Apfelessig oder ¼ l Orangensaft dazu geben Zum Verzieren: Schlagsahne und geröstete Kürbiskerne. Dazu geröstete Brotwürfel reichen. TIPP Der orange Hokkaidokürbis muss nicht geschält werden, seine Schale kocht sich weich. Bei anderen Kürbissorten lässt sich die Schale leichter entfernen wenn er vorher in Spalten geschnitten wird. Kürbisfruchtfleisch kann auch gut eingefroren werden.