Möhren-Lauch-Tarte
Zutaten:
Für eine 26-cm Springform: Für den Teig: 200 g Mehl, 1 Ei (M), 1 Prise Salz, 100 g kalte Butter, Für den Belag: 500 g Möhren, 250 g Lauch, Gewürze: Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, 200 g Sahne, 3 Eier, 2 EL Pinienkerne
Zubereitung:
Für den Teig alle Zutaten rasch miteinander verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Salzwasser aufsetzen. In der Zwischenzeit die Möhren waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Lauch putzen, in dünne Ringe schneiden. In kochendem Salzwasser die Möhren 4 Minuten und die Lauchringe 1 Minute blanchieren, beides eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Springform fetten. Den Teig ausrollen, in die Form legen und einen hohen Rand formen. Möhren, Lauch mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen, auf dem Teig verteilen. Sahne mit Eiern verquirlen, darüber gießen. Pinienkerne darüber streuen. Die Tarte im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen. Kleiner Tipp: Die Tarte schmeckt sowohl warm als auch kalt.