Chinakohl auf chinesische Art
Zutaten:
Probieren Sie ihn einmal nach dem Originalrezept 2 getrocknete chinesische Pilze, 1St Chinakohl, 2 grüne Paprikaschoten, 4El Keimöl, 1/8l heiße Gemüsebrühe, 200g frische Garnelen, 1El Speisestärke, 1El Weinessig, 2El ostasiatische Sojasauce, je 1 Prise Zucker und Salz
Zubereitung:
Die getrockneten Pilze in heißem Wasser einweichen, 20 Minuten quellen, dann abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Von den Kohlrippen die Blätter abstreifen und für einen Salat aufbewahren. Die Rippen waschen, abtrocknen und in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, von Rippen und Kernen befreien, waschen, abtrocknen und würfeln. Die Hälfte des Öls erhitzen. Die Kohlstreifen darin anbraten. Die Schotenwürfel dazugeben, kurz mitbraten, mit der Gemüsebrühe auffüllen und alles zugedeckt in etwa 20 Minuten glasig dünsten. Das Gemüse dann aus der Brühe heben und warm stellen. Die abgetropften Pilze und Garnelen im restlichen Öl anbraten. Die Gemüsebrühe dazugießen, alles einmal aufkochen und zugedeckt 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Die Speisestärke mit dem Weinessig und Sojasauce anrühren. Die Sauce damit binden und mit Salz und Zucker abschmecken. Das Gemüse hinzufügen und noch einmal gut erwärmen. Dazu passen Petersilienkartoffeln oder körnig gekochter Reis.