Fenchel-Fladen-Rezept KW49

Liebe Kundinnen und Kunden,


ab sofort können wir Ihnen wieder, erstmals in dieser Herbstsaison,
unser selbst hergestelltes Sauerkraut anbieten. Ein Genussklassiker!
Es eignet sich bestens als Salat gewürzt mit Essig, Öl, Zwiebel und abgeschmeckt mit etwas Salz & Pfeffer.
Besonders gern wird es mit Bratwürsten und Kartoffeln oder Gulasch und Knödel serviert.
Backe, backe….. Zutaten für die „Weihnachtsbäckerei“ finden Sie in unserem Onlineshop unter der
gleichnamigen Rubrik. Weiterhin bieten wir unsere „Weihnachtsangebot“ in unserem Onlineshop an. Dort
finden Sie neben Weihnachtsleckereien auch hochwertige Naturkosmetik-Geschenksets,
aber Achtung, der Vorrat ist begrenzt.

Aus eigenem Anbau:

NEU Sauerkraut, Feldsalat, Porree, Rote Bete lose, schwarzen Winterrettich (schwarze Schale, innen weiß),
Kartoffeln, Kohlrübe, Rotkohl, Weißkohl, Chinakohl, Wirsing, Knollensellerie

Veranstaltungen:

Aufgrund der aktuellen Situation sind im Dezember keine weiteren Veranstaltungen geplant.

Allerdings öffnet der Hofladen jetzt zusätzlich Mittwoch und Donnerstag nachmittags ab 15.00 Uhr.

Fenchel Fladen Rezept

Zutaten: für 4 Portionen

250 g Mehl (Type 550)
½ Pk. Trockenhefe
½ TL Zucker
150 ml lauwarmes Wasser
Salz
4 EL Olivenöl
ca. 375 g Fenchel
1 rote Zwiebel
Pfeffer
200 g Schmand
1 TL abgeriebene
Zitronenschale
8 getr. Tomaten in Öl
100 g Brie oder
Camembert


Mehl in eine Schüssel geben, Hefe, Zucker, 150 ml lauwarmes
Wasser, Salz und 2 EL Olivenöl zugeben. Mit den Knethaken der
Küchenmaschine glatt verkneten. Teig zu einer Kugel formen und
abgedeckt 45-60 Minuten bis zum doppelten Volumen gehen
lassen.
Inzwischen den Fenchel putzen, das Grün aufheben. Fenchel längs
in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Rote Zwiebel ebenfalls in 0,5
cm dicke Ringe schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen,
Fenchel und Zwiebelringe von jeder Seite je 2 Minuten anbraten,
mit Salz und Pfeffer würzen.
Zitronenschale und Schmand mit etwas Salz und Pfeffer verrühren.
Getrocknete Tomaten abtropfen lassen. Käse in 4-8 Scheiben
schneiden.
Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen.
Teig auf einer bemehlten Fläche kurz durchkneten, in 4 Portionen
teilen und jeweils zu einem ca. 20 cm langen Fladen ausrollen. Auf
ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit dem Schmand
bestreichen und mit Fenchel, Zwiebeln und Tomaten belegen, dann
den Käse darauflegen. Auf der 2. Scheine von unten ca. 20 Minuten
knusprig backen. Mit zerzupften Fenchelgrün bestreuen