Kaufmännischer Mitarbeiter/Packer (m/w)

Ein Umdenken ist zu vernehmen. Immer mehr Menschen ist es wichtig, wie sie sich ernähren und wo die Lebensmittel angebaut werden und zu welchen Bedingungen. So erfährt die Bio-Branche gerade eine Hochzeit.

Wir bieten Ihnen die Chance, gemeinsam mit unserem Demeter-Biohof in eine neue bewusstere Zeit zu starten. Der Guidohof ist ein Platz, bei dem sich jeder Mitarbeiter nach seinen Neigungen und Stärken einbringen kann, denn nur so ist er wirklich wertvoll für unseren Betrieb und kann sein volles Potenzial entfalten.

 

Ihre Aufgaben:

Unser Büro ist die Schaltzentrale des Hofes. Von hier aus werden alle Prozesse gesteuert. Sie dürfen sich auf einen verantwortungsvollen Tätigkeitsbereich freuen, bei dem Sie mit allen Kollegen im Hofladen, in der Packstelle, Bäckerei, Landwirtschaft und den Auslieferungsfahrern im intensiven Austausch stehen.

Zudem sind Sie einer der wichtigsten Ansprechpartner für unsere Kunden. Wir pflegen eine zuvorkommende Kommunikation über die verschiedenen Medien wie Telefon, E-Mail und Soziale Netzwerke.

Begleitend werden Sie beim Verpacken der Waren gebraucht - von vorbereitenden Tätigkeiten wie Wareneingang und Vor-Kommissionierung bis hin zum kompletten Verpacken von Bio-Trocken- und -Frischewaren in unsere Ökokiste.

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein kaufmännisches Verständnis, haben Freude am Umgang mit unseren Kunden und Kollegen. Wenn Sie bereits mit einer Kundenverwaltungssoftware gearbeitet haben, ist das von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Zudem sollten Sie körperlich belastbar sein. Sie zeichnen sich durch eine umsichtige Arbeitsweise auch über Ihren zentralen Aufgabenbereich hinaus und ein hohes Maß an Flexibilität aus. Zudem arbeiten Sie gerne eigenverantwortlich und selbstständig.

Wir verstehen uns als ein Team über alle Bereiche hinweg. Wenn Sie gerne Teil unseres Demeter-Biohofes werden möchten und schon länger nach einem Platz suchen, wo Sie sich nach Ihren Stärken einbringen dürfen, dann bewerben Sie sich gerne auf unsere Ausschreibung (Vollzeit/Teilzeit möglich) per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ansprechpartnerin ist Silke Lucht.

Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen.
Silke Lucht und das Team vom Guidohof

Unsere Kartoffeln sind im Boden

Dieses Jahr werden die Kartoffeln erstmalig von Paule gelegt und das kurz nach Vollmond. Wir sind gespannt auf die Erträge!

Pünktlich zum Kartoffelnlegen, kommt Paule, der Ökolandbau in Eberswalde studiert, zum Osterbesuch nach Hause.

 

Solist, die Frühkartoffel, Sava, eine vorwiegend festkochende Sorte, Nicola, eine festkochende Sorte und die beliebteste und legendäre Linda werden am Ostersamstag in den Boden gebracht.

Vier Pflanzbehälter mussten dafür befüllt werden und mit Technik, die begeistert, kamen sie in die Erde.

 

Nach dem ersten Aufkeimen des Unkrauts werden sie dann gehäufelt.

Und im Sommer freuen sich alle auf die Ernte, vielleicht sogar mit der Hilfe unserer Kunden beim Stoppeln :)

Das Frühjahr - ein Fest des Gärtnerns

Alles grünt und blüht, summt und duftet, werkelt und fließt bei uns. Gerd bearbeitet den Boden, denn unsere Jungpflanzen möchten ins Freiland, gleichzeitig ernten wir im Gewächshaus, denn auch hier warten schon die Tomatenpflanzen auf ihre Bestimmung. Und manch kleines Pflänzchen möchte pikiert werden.

 

Es ist schön, durch die Frühlingsonne zu streifen und die verschiedenen Bereiche anzuschauen.

Auf den Wiesen im Tal kontrollieren wir gerade noch, ob Holz vom Sturm darauf liegt. Die Wiese wächst so schnell, dass man bald nichts mehr erkennen kann und das Mähwerk erst im Sommer vom falsch liegenden Ast überrascht wird.

Der Bach glänzt in der Abendsonne und die Schwitzhütte wartet auf den nächsten Termin im Sommer.

Unser Hofladen und unser Hof laden jetzt zum Verweilen ein. Man kann sich selber ein Bild über die Anzucht und die gesamten Wirkungsstätten machen. Fragen Sie dazu im Laden nach dem Lageplan.

 

Es gibt gute Chancen, dass man einen sich sonnenden Schmetterling sieht. Dazu steigt einem der Duft der Obstblüten in die Nase.

 

 

 

Tommys Bienen auf blühender Landschaft

Mein Bienenerlebnis in der Morgensonne war für mich so beeindruckend, dass ich es gerne teilen möchte.

Tommy Vogel aus Kaufungen hat einen Teil seiner Bienenvölker bei uns auf dem Acker stehen.

 

 

Denn wir haben viel blühende Landschaften mit Hecken, Obstbäumen, Blühstreifen und Kräutergarten.

So durfte ich heute vom Erfahrungsschatz eines Imkers mit Herz lernen. Das fleißige Tun der Bienen hatte ich noch nie so nah gesehen.

 

So ruhig und gelassen, wie der Imker war, so waren auch die Bienen. Denn wir hatten keinerlei Schutz und keine einzige Biene wollte uns stechen:)

Er zeigte mir, wo der Futtervorat, wo der neue Pollen und wo die Nachzucht in die Waben eingelagert wird und ich konnte es gut an den verschiedenen Farben und Formen erkennen.

Fast wie ein Herz sah der Bau der größeren Waben für die Dronen aus.

Ganz besonders beeindruckt war ich, wie Tommy mit geübtem Blick sofort die Königin in dem vielen Gewusel entdeckte und mir zeigte.

 

Ich erfuhr viel über das Leben der Bienen, das Schwärmen und wie man mit biologischen Mitteln für ein gesundes Bienenvolk sorgen kann. Dafür braucht die Biene den Mensch und wenn es da einen gibt, der es mit voller Freude macht, dann haben es die Bienen echt gut im großen Garten der biologischen Feldwirtschaft.

Es ist ein Wunder der Natur und es gehört viel Leidenschaft, Zeit und Aufmerksamkeit dazu, wenn man das Imkern für sich entdeckt hat.

Ich freue mich, dass Tommy seine Bienenvölker bei uns stehen hat und wer den schönen Honig essen möchte, dem habe ich mal die Anschrift von Tommy fotografiert. Oder Ihr kommt zu unserem Pflanzenmarkt am 27.4.2019, da wird er mit seinem Honig dabei sein und beantwortet auch gern Fragen zu seiner Bienenzucht.

Über die Ökokiste können wir den Honig leider nicht vermarkten, denn dort geht nur 100% Bio und da Tommy nicht zertifiziert ist, gibt es da keine Möglichkeit.

Aber wir unterstützen uns trotzdem gegenseitig und damit die Bienen;)