Wenn man mal alles fragen darf

  "Ich bin der Toni" so wurde mir die Hand gereicht und ich musste mich erst einmal dran gewöhnen, dass ich den Fraktionsvorsitzenden der Grünen gleich duzen konnte. Doch bald war das Eis gebrochen und neben der Vorstellung unseres Hofes durften wir Fragen stellen.

Spannend, wenn man politische Entscheidungen nicht so richtig verstehen kann und plötzlich mal Antworten bekommt. Zum Beispiel warum in Sachsen, bei der Richtlinie »Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen", die Bio-Bauern alle Zuschüsse von der Ökolandbauprämie wieder abgezogen bekommen, wo doch im konventionellen Bereich und bei andere Bundesländer der Mehraufwand zusätzlich vergütet wird.

Die erstaunliche Antwort vom sächsischen Landtagsabgeordneten Volkmar Zschocke war: "Das kann man ändern!" Nicht so leicht war die Frage zu beantworten, warum die Auszahlungen beim Schulobst für Bio und konventionell gleich ist, obwohl in allen anderen Bundesländern ein angemessener höherer Ausgleich für den Mehraufwand gezahlt wird!

Aber auch aus dem Nähkästchen des Bundestages wurde geplaudert, was hochinteressant war. Und tatsächlich war der Blick auf die Umweltpolitik ziemlich ähnlich. Denn uns geht es um Klimaschutz, ein gemeinsames Ringen aller Menschen um ein Gleichgewicht in der Natur.

Unser Waldorfschüler bekommt ein Selfi, für seinen Onkel, der schon 20 Jahre bei den Grünen ist. Und erklärt danach: "Der war ja gar nicht eingebildet, das hätte ich nicht erwartet."

Es herrscht eine gute Stimmung, man wird gehört und kann eine positive Herangehensweise auf die Zukunftsfragen heraushören. Denn, und das denke auch ich, wir können was verändern, wenn es jeder einzelne tut.

Umweltschutzmaßnahmen fangen im Kleinen an. Unsere Erde braucht diesen Schutz. Ich freue mich über die Bewusstheit der Menschen in meinem Umkreis, über die Ideen der Jugend und über Aktionen, die von Herzen für unsere Umwelt getan werden. Und ganz ehrlich, wenn man Bio isst, dann tut man doch gleichzeitig einen guten Beitrag für die Umwelt und, welch toller Nebeneffekt, für sich selber am meisten !!!

Unser kleines Buffet ist wunderbar angekommen, wundert mich allerdings nicht, wir sind ja selber unser größter Fan und unser Brot, Käse und Tomaten mit Pesto sind einfach unschlagbar..