Bio in Italien

ItalienClementinenbauernWir fünf Ökokistenbetriebe aus Chemnitz, Dresden, Leipzig, Göttingen und Coburg hatten zwei Tage die Gelegenheit mit unserem Biogroßhändler Naturkost Erfurt die Biobauern in Kalabrien und Apulien kennenzulernen.
ItalienBauern



Die Reisorganisation hatten Doris Thewes und Mauro Finotti, die Experten in Italien vom Importeur Bio Tropic übernommen. Über Landeskunde, die Stellung der Biobauern in Süditalien, Besonderheiten des Bioanbaus und vielem mehr wurden wir mit großer Kompetenz informiert. Keine Frage blieb unbeantwortet.


ItalienEssenDie Herzlichkeit, Offenheit und Gastfreundschaft hat mich besonderes beeindruckt. So gab es nicht nur viel Interessantes zu sehen und zu hören, ItalienPuntarelleauch unser Gaumen wurde mit italienischen Köstlichkeiten verwöhnt und zwar bei jedem einzelnen Biobauern!




So lernten wir auch einige neue Gemüsearten kennen, die hier relativ unbekannt sind, wie zum Beispiel die Puntarella - ein römischer Chicoreesalat.





ItalienKoch
Uns wurden sogar mit Freuden die Rezepte dazu verraten, die wir natürlich auch zum gegebenen Zeitpunkt in die Ökokiste legen zum Nachkochen. Direktimport aus Italien!





ItalienGemuesebauer
Das Gesicht zum Produkt zu kennen, ist eine Erfahrung, die uns unsere Orangen, Clementinen und das italienische Wintergemüse nun noch wertvoller machen. Denn wir können die Arbeit und Hingabe jetzt viel besser einschätzen und sind tief beieindruckt mit welchem Stolz und Freude uns die Menschen ihre Arbeit präsentierten.

ItalienMatera
Es fiel uns schon etwas schwer, uns von dem warmen Wetter, der freundlichen Aufnahme im Land und der wunderschönen Höhlenstadt Matera, wo wir übernachten durften, zu trennen.