Farbenfroher Herbst auf dem Hof

Die Natur zeigt sich im Herbst mit den schönsten Farben und auch mit besonders schmackhaften Herbstgemüsesorten. Denn nur im Herbst wächst so manche Superfrucht auf dem hiesigen Acker.  

Von einer Italienreise habe ich die Inspiration vom Schwarzkohlanbau bekommen. Ähnlich wie Grünkohl lässt er sich zubereiten und ist gerade eine Augenweide auf unserem Acker.

Eine andere Gemüsesorte mit Superfruchtcharakter ist die Endivie. Mit ihren Bitterstoffen und hohem Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen gehört sie in die obersten Ränge der gesunden Nahrungsmittel. Gerade jetzt ist sie in der vollen Kraft und kann geerntet werden.

 

Auch der Zuckerhut ist wertvoll mit seinen Inhaltstoffen. Im Gegensatz zu seinem Namen ist er ebenfalls mit Bitterstoffen versehen, die die Verdauung anregen. Er lässt sich wunderbar mit Süßem kombinieren. Ob Apfel, Birne oder Orange, der Salat gibt eine wunderbare Kombination. Ich persönlich liebe ihn besonders mit einem Ganzkorn-Senfdressing.

 

Der Blumenkohl ist ebenfalls wunderschön gewachsen und leuchtet weiß aus der Kiste, die jetzt gleich in den Packraum geschafft wird, um dort in die Ökokisten gepackt zu werden und dann ab in die Küchen unserer Kunden.

 

Und natürlich blühen die letzten Blumen auf unserem Feld. Wie wunderbare Farbkleckse sind sie anzuschauen zwischen den gelben, grünen und roten Hecken.

 

Dazu gesellen sich die Tautropfen und die Seidenfäden der Spinnen. Es ist schön anzuschauen und erfreut unsere Herzen.

 

Als ich nach oben schaute, verabschiedeten sich die Wildgänse in ferne Gefilde.

Ich schaue ihnen nach.