Tarte mit Artischocken, Tomaten und Mozzarella KW 34

Liebe Kundinnen und Kunden,


unsere Tomaten begeistern uns jedes Jahr aufs Neue. Durch das heiße Wetter und vor allem die sehr warmen Nächte reifen sie zur Zeit ganz hervorragend und wir haben sie in alle Ökokisten geplant. Natürlich dreht sich auch im Rezept alles um Tomaten. Wenn Sie es nicht ganz so aufwendig wie im Rezept mögen, bleiben Sie beim klassischen Tomatensalat, dort kommen die wunderbaren Aromen der Tomaten in Kombination mit Mozzarella und Basilikum immer bestens zur Geltung.


Verpassen Sie nicht das erste Konzert mit „Cello und Geige“ am 28.08.2020 um 19 Uhr (unser kleiner Feier-Nachmittag beginnt bereits um 17 Uhr mit Hofrundgang, Snacks und Getränken in Bio-Qualität) im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe anstelle eines großen Hoffestes.

Regionale Lieferanten

Vom Biobetrieb „Lebenskunst“ von Isak Gumpert aus Waldheim im Landkreis Mittelsachsen erhalten wir diese Woche: Klaräpfel (auch sehr gut zur Apfelmusherstellung geeignet), Birnen („Clapps Liebling“, eine alte Sorte ursprünglich aus Massachusetts/USA) und Zwetschgen, die Sie roh oder auch klassisch im Pflaumenkuchen genießen können.

Brot des Monats

Holen Sie sich mit unserem Brot des Monats „Ciabatta mit Oliven, getrockneten Tomaten und Basilikum“ ein Stück Urlaub nach Hause. Diese italienische Spezialität enthält u.a. Demeterweizenmehl 1050 und getrocknete Tomaten aus eigenem Anbau.

Tarte mit Artischocken, Tomaten und Mozzarella

Teig:
125g Butter
250g Dinkelmehl 630
Salz, 1 Eigelb
Belag:
1 Knoblauchzehe
150g Zwiebeln
150g eingelegte Artischocken (Abtropfgewicht)
150g Mozzarella
200g passierte Tomaten
Schwarzer Pfeffer
250g Cherrytomaten
2EL Olivenöl
Außerdem:
Mehl für die Arbeitsfläche
Tarte oder Springform (Durchmesser 26cm)
Fett für die Form
2 Stiele Basilikum






  1. Für den Teig die Butter in kleine Würfel schneiden und etwas weich werden lassen. Mehl und ca. 1TL Salz vermischen und mit Butter und Eigelb zu einem glatten Teig verrühren. Bei Bedarf 1-2 EL kaltes Wasser unterkneten und den Teig im Kühlschrank während der weiteren Vorbereitungen ruhen lassen.
  2. Für den Belag Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Artischocken abtropfen lassen. Mozzarella in ca. 1cm große Stücke würfeln. Passierte Tomaten mit Knoblauch vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Cherrytomaten waschen und trocken tupfen.
  3. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Tarteform einfetten und den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis, der etwas größer als die Tarteform ist, ausrollen. Die Tarteform anschließend damit auskleiden und einen ca. 2cm hohen Rand formen.
  4. Passierte Tomaten auf der Tarte verstreichen und Tomaten, Zwiebeln und Artischocken darauf verteilen. Mit Mozzarella bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Tarte noch einmal mit Salz und Pfeffer nach Bedarf nachwürzen. In ca. 20 Minuten goldbraun backen. Nach dem Backen nach Geschmack mit den Basilikumblättern garnieren.

Für die vegane Variante können Sie auch das Ei weglassen und die Butter durch Margarine ersetzen. Bei Bedarf geben Sie dem Teig mehr Wasser zu. Den Mozzarella als Belag können Sie z.B. auch durch gehackte geröstete Nüsse als als Topping ersetzen.

Guten Appetit!