Home Events Öko-Aktionswochen: Rock your soul because it’s still summer!

Öko-Aktionswochen: Rock your soul because it’s still summer!

„Musik gibt dem Universum Seele“ und was Platon dachte, denken wir auch: Schon viel zu lange ist es ruhig gewesen auf unserem schönen Hof. Nun gut, seelenlos sind wir deswegen nicht geworden, doch ein wenig klanglos war es in den letzten Monaten dann schon. Höchste Zeit den Sommer noch einmal kräftig mit Musik zu beseelen und die Gemüter zu erheitern, bevor die lange Nacht vor der Türe steht. Zu diesem Anlass lädt der Guidohof zu einem Konzert im Hof ein!

Hoch motiviert stehen dafür zwei Bands auf den Brettern, welche die Welt bedeuten. Naja, oder zumindest unsere, denn das Konzert wird nicht nur umringt von unseren geschichtsträchtigen Gebäuden im Hof stattfinden, nein, die jungen Leute dürfen ihre Lieder auf unserem Hänger zum Besten geben. Aber wer wird denn dort oben stehen?

DRY VEIN lassen sich nicht eine Schublade stecken. Zwischen Blues Rock, Psychedelic Rock und Alternative Rock surfen sie mit ihrem Sound durch eine staubtrockene Wüste oder einen brausenden Ozean. Die Jungs aus Köthen sind sich sicher: Wir haben für jeden was dabei!

GABRYEL sind alles andere als engelsgleich unschuldig. Ihre Wurzeln liegen im Indi und Punk Rock. Melodie trifft kraftvolle Riffs. Somit schaffen die Jungs aus Halle einen eigenen Sound, welcher den Hörenden mit Sicherheit im Gedächtnis bleiben wird.

Geplant ist der Start um 20:00 Uhr mit GABRYEL und um 21:00 Uhr betritt DRY VEIN die Bühne. Zum geselligen Beisammensein werden Schnitten und Getränke gereicht.

Anstelle eines festen Eintrittspreises wünschen wir uns, dass Sie einen Obulus in unsere Kasse oder unseren Hut geben, damit die Bands und der Hof für ihre Mühen entlohnt werden können.

Und was darf bei Musik natürlich nicht fehlen? Natürlich Sie!
Also erscheinen Sie zahlreich und feiern mit uns unter dem Motto: Rock your soul because it’s still summer!

Datum

Sep 17 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:30
Kategorie
Joel Eckhardt

Veranstalter

Joel Eckhardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.